Was ist Osteopathie

Die Osteopathie ist eine Heilkunde, bei welcher der Mensch mit den Händen untersucht und behandelt wird.

Jedes Körpertei, jedes Organ benötigt zum Funktionieren Bewegungsfreiheit. Falls die Beweglichkeit eingeschränkt ist entstehen  Gewebespannungen. Darauf folgen Funktionsstörungen.

Die Beweglichkeit des Körpers und die Eigenbewegungen der Gewebe, der einzelnen Körperteile, der Organsysteme sowie deren Zusammenspiel ist Mittelpunkt der Osteopathie.

Die Gesamtheit der Fehlfunktionen kann ein Organismus aus Sicht der Osteopathie an einem bestimmten Punkt nicht mehr kompensieren – es entstehen Beschwerden. Diese Fehlfunktionen gilt es aufzuspüren und zu beheben.

In der Osteopathie wird das Gewebe des ganzen Körpers untersucht, um mögliche Einschränkungen aufzuspüren und zu behandeln.
Die Osteopathie ist eine die Schulmedizin sinnvoll ergänzende Therapie. Immer mehr Ärzte arbeiten mit Osteopathen zusammen.
Es gibt drei Hauptpfeiler in der Osteopathischen Therapie:

Wir arbeiten in unserer Praxis mit Techniken der Cranio Cacralen Osteopathie und Techniken der Visceralen Osteopathie.

 

 

Preise

zum Kontakt